Jetzt buchen

Kalender
Kalender

Cartwright Gardens

Cartwright Gardens ist ein halbmondförmiger Park und eine gleichnamige Straße, die sich vor der Tür des Crescent Hotel of London in Bloomsbury befindet.

Cartwright Gardens wurde zwischen 1809 und 1811 erbaut und war ursprünglich als Burton Crescent bekannt, benannt nach dem hoch angesehenen Immobilienentwickler James Burton.

Ein entzückender grüner Halbmond im Zentrum von Bloomsbury

Burton Crescent (wie es ursprünglich hieß) wurde zwischen 1811 und 1817 erbaut, wobei 37 der ursprünglichen Häuser heute noch stehen.

1908 wurde Burton Crescent in Cartwright Gardens umbenannt, nach Major John Cartwright (der bis zu seinem Tod in Nr. 37 residierte). Es wurde umbenannt, um die negative Publizität zu verringern, die Burton Crescent nach zwei Morden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erhalten hatte.

Cartwright Gardens heute

Abgesehen von den 37 ursprünglichen Häusern, die in Cartwright Gardens erhalten sind (Crescent Hotel of London ist eines davon), wurden die anderen in den 1940er Jahren durch Studentenunterkünfte ersetzt.

Dieses Studentenwohnheim der Universität wurde in den 1960er Jahren renoviert und blieb bis 2014 bestehen. Anschließend wurde es abgerissen und durch das 2016 eröffnete Studentenwohnheim Garden Halls ersetzt.

Cartwright Gardens verfügt über 4 Tennisplätze, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, und Sie werden oft Gäste des Crescent Hotel of London antreffen, die ein paar Sätze genießen.